Lena und Grischa

Ort:                      Lviv (Lemberg)

Familie:               Verheiratet und vier Kinder

Kernaufgaben:    Suppenküchen, Obdachlosenhilfe, Gemeindegründung, Patenschaften

Lena und Grigorij Riasni haben vor ca. zwei Jahren mit ihrem Umzug nach Lviv (Lemberg) den Wirkungsradius ihres

Missionsdienstes deutlich vergrößert.
Der Umzug der Familie in die Westukraine war nicht ganz freiwillig, denn dieser war eine Konsequenz aus den unsicheren Verhältnissen im Osten des Landes und den schwierigen Bedingungen, unter denen sie die Arbeit durchführen mussten. Das frühere sozial-missionarische Engagement und die Bekanntheit des Ehepaares waren dabei eher nicht von Vorteil, da die neuen Machthaber in der Ostukraine sie mit ihren Kontakten nach Westeuropa kritisch beurteilten.

Dennoch wird neben ihren neuen Projekten in der Westukraine auch die Arbeit im Osten weiter fortgeführt. Lena und Grigorij stehen mit den dort lebenden Mitarbeitern in Kontakt und bekommen dabei auch Unterstützung von Hoffnungsträger Ost. Zunächst kümmerten sich die beiden um die vielen Flüchtlinge, die, wie sie selbst auch, aus der Ostukraine nach Lviv geflohen sind. Doch auch viele Einwohner Lvivs leiden Not, sodass sich Lena und Grigorij mittlerweile auch um diese Menschen kümmern.

Spendenkonto Deutschland

Volksbank Darmstadt

Hoffnungsträger Ost e.V.

IBAN: DE09508900000000938807
BIC: GENODEF1VBD

© 2019 by Hoffnungsträger Ost e.V.

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • Weiß Instagram Icon

Spendenkonto Österreich

Oberbank Braunau AG

Hoffnungsträger Ost e.V.
IBAN: AT091504000201183472
BIC: OBKLAT2L